19: Villar de Mazarife –> Astorga

Ich sitze in einem sehr schönen Park, während hier so langsam die Sonne hinter den Bergen untergeht.
img_20161009_190857

img_20161009_190907

img_20161009_190417

img_20161009_190423

img_20161009_190900

img_20161009_194041

Die Berge müssen wir morgen hoch. Heute sind wir 33 km gelaufen, und ich habe gelernt, dass das mit nur einer Pause doch etwas schwierig für meinen Hungerhaushalt ist.
Heute sind wir zu dritt gelaufen, Reinhold, Anja und ich, was sehr nett war.
Die beiden wollten gerne im Dunkeln los, sodass wir gegen 10 schon die ersten 15 km hinter uns hatten. Das ging auch nur, weil wir eine sehr gerade Straße entlang gelaufen sind, die steinigen Strecken würden wir nie im Dunkeln gehen. Trotzdem, es bleibt dabei: nicht meine Uhrzeit. Mit Musik auf den Ohren ging es um, aber es bleibt Arbeit. Nach einem netten Omelette mit Käse und schinken ( ich esse hier echt dinge, die ich zuhause nie essen würde, und erst recht nicht zu so komischen Uhrzeiten wie 10 Uhr morgens), ging es dann weiter mit der nächsten 15 km Etappe. Wir sind heute recht zügig gegangen, und gegen Ende ging es wieder mehr auf und ab. Es war bewölkt, bis wir in die Stadt kamen. Dann zog der Himmel auf und wir saßen nett in der Stadt und haben darauf angestoßen, dass Reinhold jetzt den gesamten Camino Frances abgeschlossen hat (er geht die Etappe ab Astorga jetzt zum dritten Mal, hat aber zum ersten Mal im St. Jean gestartet) und wir die 300 km Marke geknackt haben. Soll heißen, wir haben jetzt noch 280 km vor uns und schon 520 hinter und. Unglaublich.
Ab morgen soll es landschaftlich wieder unglaublich schön werden.
Allerdings wurde jetzt an Mittwoch zum ersten Mal Regen vorhergesagt ( erwähnte ich, wie viel Glück wir bisher mit dem Wetter hatten?), sodass ich darüber nachdenke, mir neue Schuhe zu kaufen, denn meine Blasensituation ist recht desaströs, was durch nasse Füße sicher nicht besser würde. Blöderweise ist heute Sonntag und morgen öffnen die Läden erst gegen 10, Spanien halt. Ich hoffe, dass vor dem Regen noch eine größere Stadt mit Schuhgeschäft kommt. 😉

Gehabt euch wohl, ihr Lieben, ich freue mich, dass ihr mit lest und kommentiert 🙂

img_20161009_190346

img_20161009_171650

img_20161009_171635

img_20161009_171127

img_20161009_171137

img_20161009_171115

img_20161009_170905

img_20161009_162843

img_20161009_162251

img_20161009_143005

img_20161009_133619

img_20161009_133500

img_20161009_131040

img_20161009_122831

img_20161009_120109

img_20161009_103845

img_20161009_101021

img_20161009_100601

img_20161009_122844

img_20161009_090329

img_20161008_185547

img_20161009_090255

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.